PM II ist fit für SEPA!

von Frank Schulte

Im Zuge der Vereinfachung des europäischen Zahlungsverkehrs bildet das SEPA-Verfahren die neue Grundlage für das bargeldlose Zahlverfahren per Überweisung und Lastschrift im In- und Ausland.

Bis zum 1. Februar 2014 werden die existierenden Instrumente (DTA) parallel beibehalten. Danach sind dann nur noch die SEPA-Instrumente zu nutzen. Durch die Einführung des XML-Standards wird SEPA die heutige Vielfalt an Zahlungsverkehrsformaten eliminieren und PM II in der neuesten Version 9.1 unterstützt diesen neuen Standard.

Beginnend mit neuen Feldern für die Verwaltung von IBAN und BIC, über die komfortable Archivierung der SEPA-Mandate, bis hin zur einfachen und komfortablen Erstellung der Dateien für Überweisungen und Lastschriften für den Transfer zu Ihrem Kreditinstitut werden alle Voraussetzungen erfüllt, um den Umstieg zeitnah durchzuführen.

Gern informieren wir Sie ausführlich! Nutzen Sie das Kontaktformular auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per E-Mail.

PM II - DIE Unternehmenssoftware für Dienstleistungsunternehmen!

Zurück